DekantierenSurreal Template Image

Wer gerne feine Tischsitten beweisen möchte, füllt den Wein von der Flasche in eine Karaffe um. Allerdings ist das Umfüllen des Weines in eine Karaffe weit mehr als ein Zeichen dafür, dass man Tischsitten beherrscht. Nein, es gibt dafür zwei wesentliche Gründe:

- Alte Weine, insbesondere Rotweine sollen vom Bodensatz, der im Laufe der Zeit in der Flasche gebildet wird, befreit bzw. getrennt werden,
- Jüngere Weine sollen gezielt mit Luftsauerstoff versorgt werden, um die Tannine des Weines reifen zu lassen.

Das Dekantieren eines alten Weines gehört schon lange zu den Gepflogenheiten von Weinkennern. Hingegen ist das Belüften von jungen Weinen, die noch keine Bodensätze gebildet haben, recht umstritten. Die einen sagen, dass der junge Wein durch das Zuführen von Luftsauerstoff dem Wein gut tut, weil er sich öffnet. Die Widersacher dieser Methode befürchten, dass der Wein seine Frische und vor allem die Fruchtigkeit verliert. Es gibt keine wissenschaftliche Erklärung für die chemischen Reaktionen, die sich nach Öffnen einer Flasche Wein abspielen. Es ist also mehr oder weniger Erfahrungssache und auch aus der Kenntnis der Herstellungstechnologie heraus zu erklären, warum man einen Wein dekantiert oder auch nicht. Ich persönlich verlasse mich da auf Erfahrungen älterer Weintrinker und natürlich den inzwischen selbst gesammelten Erfahrungen. Das Thema könnte man sehr weit ausbauen. Ähnlich den Anglern gibt es bei den Weintrinkern auch, so nenne ich diese einmal "Freaks", die für verschiedene Weine, unterschiedliche Karaffen zum Dekantieren benutzen. Ich möchte jedoch nicht auf dieses Thema weiter eingehen. Meine Erfahrung lehrt mich, dass insbesondere ein Rotwein fast immer dekantiert werden sollte. Insbeondere dann, wenn es sich um einen Wein älteren Jahrganges handelt. Dies auch, wenn ich eine Flasche eines mir nicht bekannten Weines öffne und der Ansicht bin, dass er sein Aroma nicht netfaltet hat. Aber wie bereits beschrieben,das ist mehr eine Erfahrungssache sowie auch eine Sache des Gefühls. Jedenfalls bei mir.

Historie des Weines Das richtige Glas Rebsorten Serviertemperatur Weinempfehlung Klassifizierung von Weinen